20.07. - Schwimmen im Vierwaldstättersee

      20.07. - Schwimmen im Vierwaldstättersee

      Hallo zusammen

      Musste Dinu dampf machen das er endlich wieder was schreib was ich so mache mit ihm aber er fährt lieber als Virtuellen Lockführer herum :pc_4:

      Also es geht los. An diesen Freitag musste Dinu wieder nach Nottwil. Wir gingen um 10:30Uhr aus dem Haus und wir wollten über Biberbrugg fahren. Von Biberbrugg dann mit dem [wikipedia]Voralpen-Express[/wikipedia] nach Luzern.
      Aber es kam anders. Als ich mein Geschäft hinterlassen hatte musste Dinu vor geschlossene Bahnübergang warten, das kam ihm schon merkwürdig vor dass beide mit einander runter ging statt zuerst vor dem Bahnhof und dann erst die nach dem Bahnhof. Da brauste eine Re 4/4 IV vorbei. Dinu dachte sie fährt nach Arth-Goldau und dann als Schiebelok am VEA wieder Richtung Biberbrugg. Aber das ging ja auch nicht da Sommerferien sind und keine Schulklassen unterwegs sind.
      Und wo war denn die S31 Richtung Arth-Goldau ab geblieben?. Sie hatte 5 Min. Verspätung und so kamm es anders als Dinu plante, gut für mich :spitze:
      In Arth-Goldau war nur ein Zug pünktlich und zwar der IR 2276 nach Zürich ging. Der ICN 662 wo wir nach Luzern fahrten hatte auch Verspätung und den IR 2415 VAE auch. den VAE hatte Probleme mit der Lok, darum die zweite Lock auf Gleis 6 wo Dinu sah in Rothenthurm.

      Als wir in Luzern Ankammen hatten wir eine knappe Stunde Zeit :spitze: :spitze:. Dinu holte noch eine Portion :essen_3: und dann ging es Richtung Inseli

      Inseli Luzern auf einer größeren Karte anzeigen wo alle Hunde vor mir auch immer da ins Wasser durften.


      Und ich machte Anfang ein so ein Affen-Theater bis ich traute ins Wasser zu gehen um die kleine Beisswurst zu holen. Aber danach ging es sehr schnell ins Wasser jedes mal mit einen Sprung in den Vierwaldstättersee :spitze:
      Leider kamm die Zeit um zu gehen sonst kommt Dinu zu spät zum Doc in Nottwil,

      Das wars für heute